Häufig gestellte Fragen
Die textbasierte Kommunikation ist mit jedem Browser auf allen Computern, Smartphones und Tablets möglich. Jedes funktionstüchtige Handy kann Telefonanrufe von Pesira empfangen.
Anforderungen Computer: Google Chrome Browser, Firefox oder Opera ist erforderlich für die Sprach- und Videokommunikation (am Computer). Google Chrome, Firefox oder Opera können Sie einfach herunterladen und installieren. Verwenden Sie eine aktuelle Browserversion. Abhängig von der Art der Kommunikation wird ein Headset oder Lautsprecher sowie Mikrofon benötigt. Für den Fall, dass Sie eine Videokommunikation ausführen möchten, benötigen Sie zusätzlich eine Webcam. Mikrofon, Lautsprecher und Webcam sind häufig Bestandteil moderner Computer.
Anforderungen zur Einleitung eines Telefonats und Videokommunikation auf dem Smartphone/Tablet:
Android: Google Chrome Browser (ab Android 4.0), Firefox oder Opera.
IOS (Apple) und Windows Phone: nicht verfügbar.
Sie sind Student? Dann geben Sie diesen Status bei der ersten Anmeldung an. Sie senden die Ablichtung Ihres Studentenausweises an student[at]pesira.de. Hat Pesira Ihrem Antrag zur kostenlosen Nutzung für 12 Monate zugestimmt, dann können Sie die Pesira Plattform im Rahmen der von Pesira vorgegebenen Ausrichtung (Austausch von Wissen) nutzen. Die kostenlose Nutzung begrenzt sich auf die Kommunikation mit anderen Studenten per Video oder Textnachricht.

WICHTIG: Bitte nehmen Sie einmalig die Zuordnung Ihres Wissens vor. Wie das funktioniert, wird in diesem YouTube Erklärvideo gezeigt. Sie werden Pesira nutzen wollen, um Unterstützung von Kommilitonen zu erhalten, die Sie wahrscheinlich nicht kennen. Anhand eines durch Sie dargestellten Sachverhalts analysiert Pesira den Text und gibt als Ergebnis Begriffe aus. Sie wählen den passenden Begriff und sehen dann Experten, die ihr Wissen diesem Begriff zugeordnet haben. Experten werden auf Pesira User genannt, die über Wissen verfügen. Studenten sind durch ein Symbol, welches dem Usernamen zugefügt ist, zu erkennen. Ohne die Zuordnung zu mindestens einem Wissensgebiet kann Pesira seinen kostenlosen Service nicht bereitstellen, da die dafür erforderliche Komponente (Zuordnung von Wissen) fehlt. In diesem Video wird erklärt, wie ein Fragevorgang funktioniert.

Pesira User, die nicht über den Status Student verfügen, können bezüglich Fragestellungen auch von Studenten kontaktiert werden. Es entstehen für Studenten dann die gleichen Kommunikationskosten, wie sie für nicht studentische User gelten. Studenten können, zusätzlich zur kostenlosen Kommunikation untereinander, mit ihrem Wissen Geld verdienen. Als Student werden Sie bei Anfragen zu Ihrem Wissensgebiet berücksichtigt und als Experte entlohnt.
Die Bezeichnung Experte wird auf Pesira als Umschreibung für eine Person benutzt, welche Anforderungen von Nutzern erfüllt, die Hilfe oder Unterstützung auf Pesira suchen. Es ist nicht erforderlich, dass Sie überdurchschnittliches Know-how in einem Wissensgebiet besitzen, um sich auf Pesira als Experte anzumelden.

Viele Informationen für Experten befinden sich unter Position 30 dieser FAQ.
Umsätze eines Experten sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Beispielsweise von der Nachfrage des Themengebiets, Art der Kommunikation, Ihrer Erreichbarkeit, ausgewählte Kommunikationsmedien oder der angebotenen Qualität im Themengebiet. Antworten Sie auf eine Textnachricht, dann beträgt Ihr Umsatz pro Textnachricht, die Sie vom Fragenden erhalten, im Basis Level 0,35 €. Unterstützen Sie jemanden im gleichen Level eine Stunde am Telefon, so haben Sie 31,20 € verdient. Ab 100 Bewertungen befinden Sie sich im Level Medium. Ihr Verdienst pro erhaltener Textnachricht steigt auf 0,61 € und für eine Stunde am Telefon bekommen Sie dann 32,40 € (1 Std. Videokommunikation 36,00 €).

Viele Informationen für Experten befinden sich unter Position 30 dieser FAQ.
Experten bieten im Standard, zu Beginn einer Echtzeitkommunikation (Telefon oder Video), drei kostenlose Minuten an. In dieser Zeit können Sie sich einen ersten Eindruck vom Experten und von Pesira machen. Experten können die drei kostenlosen Minuten in ihrem Profil deaktivieren. Achten Sie bei der Auswahl eines Experten auf seine angebotenen Leistungen. Pesira zeigt Ihnen in der Ergebnisliste ein symbolisiertes Häkchen an, wenn ein Experte drei kostenlose Minuten anbietet.
Eine Kommunikationsplattform zum Austausch von Wissen. Pesira hilft Ihnen bei der Lösung eines konkreten Sachverhalts. Sie schildern Ihr Anliegen, wählen einen Experten aus und klären ihren Vorgang im Kontakt mit dem Experten. Sie entscheiden wie mit dem Experten kommuniziert wird. Abhängig vom Sachverhalt, wählen Sie die Kommunikation auf Textebene, per Telefon oder Videoverbindung. Experten werden durch Sie bezahlt. Abhängig von der gewählten Kommunikationsart entstehen unterschiedliche Gebühren. Ihr Sachverhalt wird durch Experten persönlich, diskret und schnell gelöst.
In Foren wissen Sie nicht wann und von wem Sie eine Antwort auf Ihre Frage erhalten. Ob die Antwort in Umfang und Qualität Ihren Anforderungen entspricht ist ebenso fraglich. Es gibt viele Foren im Internet. Einige sind auf ein Themengebiet spezialisiert. Andere decken mehrere Themengebiete ab. Pesira kann auf nahezu jede Frage und fast jedes Themengebiet (vorhandene Experten vorausgesetzt), eine Antwort liefern. Möglich machen dies die auf Pesira angemeldeten User. Weiterhin wird der von Ihnen behandelte Vorgang durch Pesira nicht öffentlich dargestellt.
Der Inhalt einer Kommunikation zwischen zwei Teilnehmern wird von Pesira nicht aufgezeichnet. Lediglich Werte, die zur Abrechnung erforderlich sind, werden gespeichert.
Wenn Ihr Anliegen sensible Daten beinhaltet oder Diskretion erforderlich ist.
Wenn Ihre Anforderung zeitkritisch ist.
Wenn Ihre Fragestellung sehr komplex ist.
Wenn zur Zielführung die Übertragung eines bewegten Bildes hilfreich ist.
Wenn Sie mit einer Suchmaschine kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen.
Sie als Fragender wählen den Experten aus. Sie entscheiden anhand diverser Kriterien, ob der Experte Ihren Anforderungen entspricht. Folgende Kriterien sind Indikatoren für erhöhte Qualitätsanforderungen:

Bezahlung - schnelle Reaktion
Ein als Experte (so wird derjenige genannt, der auf Pesira Fragen beantwortet) registrierter User erhält für die Beantwortung von Fragen Geld. Bezahlt wird der Antwortende von dem Fragenden.

Bewertung - höhere Qualität
Nachdem eine Frage beantwortet wurde, wird ein Experte durch den Fragenden bewertet. Abhängig von der Anzahl seiner Bewertungen befindet sich ein Experte in einem Status. Mögliche Status: Basis, Medium, Premium und Amplus.

Qualifikation - mehr Sicherheit
Ein Experte kann seinen Beruf im Profil angeben. Neben privaten Experten gibt es auch gewerbliche Experten auf Pesira.

Profil - bessere Einschätzung
Sie können das Profil von Experten betrachten. Dort wird unter anderem die durchschnittliche Reaktionszeit sowie die Anzahl der Bewertungen dargestellt. Anhand eines Videos kann der Experte sein Wissen zu jedem angebotenen Wissensgebiet veranschaulichen. Weiterhin erfahren Sie, wie aktiv der Experte in seinen Themenbereichen ist.

Präsenzstatus - bewertbare Reaktionszeit
Ein Experte informiert über seine Verfügbarkeit in seinem Profil. Er gibt an, über welche Kommunikationswege er erreichbar ist. Zusätzlich kann der Experte seinen aktuellen Status (Verfügbar oder Nicht Verfügbar) abbilden.
Viele Dinge lassen sich gut mit einer Suchmaschine herausfinden. Wenn Sie Zeit haben und wissen, wie und wo Sie im Internet suchen müssen, dann kann der Weg über die klassische Suchmaschine richtig sein. Haben Sie wenig Zeit oder keine Lust lange zu suchen und/oder ist die Qualität der Ergebnisse wesentlich, dann ist Pesira ein richtiger Lösungsweg.
Mit jedem abgeschlossenen Vorgang kann ein Experte einen Bewertungspunkt erhalten. Mit zunehmenden positiven Bewertungspunkten steigt der Experte in seinem Status. Statusstufen:

   Basis, Medium, Premium, Amplus
<99 <299 <999 > 1000

Ein wesentlicher Aspekt bei der Qualifizierung eines Experten sind seine Bewertungen. Je höher die Anzahl positiver Bewertungen, je höher ist der Experte in der Platzierung der Vorschlagsliste, die ein Fragender erhält. Weiterhin bekommt ein Experte mehr Geld für seine Antworten, je höher sein Status ist.
Melden Sie sich auf www.pesira.de an. Die Anmeldung ist kostenlos und geht schnell.
Pesira wählt Ihren Experten nach Themenbereich, Verfügbarkeit und anhand seiner Bewertungen aus. Weitere Merkmale sind erhöhte Qualitätskriterien zur Auswahl des richtigen Experten. Je höher die Qualität eines Experten, umso besser ist sein Ranking in der Ihnen nach dem Absenden Ihrer Frage dargestellten Ergebnisliste.
Nachdem Sie einen Experten ausgewählt haben, erhält dieser Ihre Frage zugestellt. Zu diesem Zeitpunkt hat der Experte keine Informationen über Sie. Kann er Ihre Frage nicht beantworten, dann erfahren Sie dies. Sie wählen dann einfach einen anderen Experten aus.
Nachdem Sie einen Experten ausgewählt haben, erhält dieser Ihre Frage zugestellt. Erst nachdem der Experte gegenüber Pesira auf die Frage reagiert hat, wird eine Verbindung zwischen Ihnen und dem Experten hergestellt. Scheitert der Versuch, Sie mit dem Experten zu verbinden, entstehen Ihnen keine Kosten.
Pesira versendet eine Frage an den Experten. Damit beginnt die Messung der Reaktionszeit. Sobald der Experte Ihre Frage annimmt, stoppt die Messung der Reaktionszeit. Die Dauer einer Kommunikation hat auf die Messung der Reaktionszeit keinen Einfluss. Ein Experte kann Ihre Frage ohne Zeitdruck, in Bezug auf die Reaktionszeit, beantworten.
Erhält Pesira nach fünf Minuten vom Experten keine Reaktion, wird der Fragende aufgefordert, einen anderen Experten auszuwählen.
Das ist abhängig von dem ausgewählten Kommunikationsweg und dem Status des Experten. Zwischen 0,59 € für eine Textnachricht an einen Experten im Status Basis und 2,38 € für eine Textnachricht an einen Experten im Status Amplus (Status ab 1.000 Bewertungen). Auf der Profilseite eines Experten sind die ihm zugeordneten Preise aufgeführt. Weitere Details zu Preisen finden Sie hier. Preise für die gewerbliche Nutzung weichen von den hier getroffenen Angaben ab.
Nachdem Sie einen Experten ausgewählt haben, wissen Sie was dieser Experte kostet. Sie übermitteln Pesira einen ausreichenden Betrag, den Sie voraussichtlich für die Lösung Ihrer Anforderung benötigen werden. Sie können zwischen verschiedenen Online-Bezahlverfahren wählen. PayPal, Lastschrift und SOFORT Überweisung sind mögliche Bezahlverfahren auf Pesira.
Sie nutzen für die Online-Bezahlung die Leistungen eines Unternehmens, welches als zugelassenes Finanzdienstleistungsinstitut der Bafin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) registriert ist. Für den Datenaustausch wird ausschließlich eine gesicherte SSL Verbindung verwendet.
Kommunikationsmedien sind Anwendungen, die dazu genutzt werden, um mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Bei Pesira wählen Sie Ihre bevorzugte Variante (Textnachricht, Telefon oder Video) aus, über die Sie mit jemanden in Kontakt treten möchten.
Sie geben in Ihrem Profil die Kommunikationsarten an, die Sie bevorzugen. Sie können die bevorzugte Kommunikationsart jederzeit ändern. Als Fragender und als Antwortender haben Sie jeweils die Wahl, wie miteinander kommuniziert wird.
Sollte dies einmal der Fall sein, dann sprechen Sie den Experten während der Kommunikation direkt darauf an. Anschließend können Sie Ihren Eindruck in der Bewertung abbilden.
Die von Pesira angebotenen Kommunikationsmedien sind auf vielen Smartphones (Handy mit Internetzugang) verfügbar. Wenn Sie auf Pesira Fragen stellen, sollten Sie für die Bezahlung mindestens über ein onlinefähiges Konto verfügen.
Medizin (ausgenommen alternative Heilverfahren), Waffen, Politik und Pornografie sind als Themenbereiche bei Pesira nicht vertreten.
Gründer ist Raimond Lehmann. Nach meiner Ausbildung zum Polizisten habe ich verschiedene Positionen im Verkauf durchlaufen. Mein Herz war immer mit Berlin verknüpft. Deshalb habe ich diese Stadt auch niemals verlassen. Zwölf Jahre bevor ich die Reise mit Pesira begonnen habe, war die Informationstechnologie mein primäres Betätigungsfeld. Im Alltag gab es häufiger Situationen, in denen eine Recherche im Internet ein Problem lösen sollte. Zu oft stellte ich fest, dass das Internet zwar groß ist, aber leider nicht allwissend. So suchte ich nach Lösungen und fand, zunächst als Idee, Pesira. Aus einer Idee wurde schließlich der Wunsch, einen Traum Realität werden zu lassen. Völlig unwissend was es bedeutet eine Webseite zu erstellen, kaufte ich mir entsprechende Fachliteratur zum Thema. Im Juli 2013 verbrachte ich, mit zwei Büchern zur Programmierung von Webseiten im Handgepäck, einen Urlaub auf Sardinien. Parallel zu der Lektüre entstanden am Strand die ersten handgezeichneten Entwürfe der Webseite. Zurück in Deutschland nahm das Projekt mehr und mehr Gestalt an. Wie in einer Achterbahn gab es Höhen und Tiefen. Schwierige Phasen sind nur noch halb so schwer, wenn es etwas gibt, dass Probleme weit weniger gewichtig erscheinen lässt. Eine liebevolle Frau, Freunde und Hunde sind meine Medikamente gegen mentale Talfahrten. Der Name Pesira setzt sich aus den Anfangsbuchstaben meiner Geschwister und meinem Namen zusammen. Pesira ist für all die Menschen gemacht, die über Wissen verfügen, dass sie gerne mit anderen teilen und dadurch helfen, diese Welt ein wenig leichter zu machen.
Schauen Sie sich auf YouTube das Erklärvideo zur Auswahl von Expertenthemen an. Sie erhalten hilfreiche Informationen und vermeiden eventuelle Fehlzuordnungen zu Expertenthemen.

Während der Zuordnung zu einem Wissensgebiet teilen Sie Ihr Wissen den Qualitätsstufen erfahren, sehr erfahren oder Experte zu. Als Orientierungshilfe zur Einordnung Ihrer Wissensqualität können Sie die nachfolgenden Darstellungen nutzen.

Erfahren: von 10 Fragen zu einem Themengebiet können Sie etwa 5 beantworten.
Sehr erfahren: von 10 Fragen zu einem Themengebiet können Sie etwa 5 bis 8 beantworten.
Experte: von 10 Fragen zu einem Themengebiet können Sie etwa 8 bis 10 beantworten.

Praktische Beispiele zur Abschätzung der Expertenqualität:
Expertenthema Fliesen verlegen
Mehrmals selbst Fliesen verlegt (ohne berufliche Ausbildung) - ERFAHREN
Berufliche Ausbildung abgeschlossen - SEHR ERFAHREN
Einige Jahre Berufserfahrung - EXPERTE

Expertenthema Adobe Photoshop (Software)
Hobbyanwender - ERFAHREN
Berufliche Nutzung, häufiges Arbeitsmittel - SEHR ERFAHREN
Diverse Kurse abgeschlossen und langjährige Nutzung - EXPERTE

Expertenthema Marketing
Theoretisches Wissen - ERFAHREN
Berufliche Tätigkeit - SEHR ERFAHREN
Langjährige Berufserfahrung und weiterbildende Maßnahmen - EXPERTE

Die o.a. praktischen Beispiele dienen der Orientierung. Abweichende Annahmen und Zuordnungen von den angegebenen Beispielen sind möglich.

Erstellen Sie ein Video zu jedem Ihrer Wissensgebiete. In Ihrem Profil wird dann neben Ihrem Wissensgebiet ein Link zum Video eingebunden. Sie erhöhen damit enorm die Wahrscheinlichkeit von einem Fragenden ausgewählt zu werden. Videos mit einer maximalen Länge von 5 Minuten haben eine größere Chance angesehen zu werden. Senden Sie an video[at]pesira.de das/die Video/s. Eine E-Mail darf max. 300MB groß sein. Alternativ können Sie Ihr Video selbst zu einem Portal wie YouTube, Dropbox oder ähnlichem hochladen und dann den Link an Pesira übermitteln.

"ÜBER MICH" ist ein Bereich, der es Ihnen erlaubt, Ihr Wissen näher zu umschreiben. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Informationen zu Ihrem Wissen mit anderen zu teilen. Sie erleichtern dadurch einem Fragenden die Auswahl des richtigen Experten. Hier ein Beispiel, bei dem nähere Angaben zu Ihrem Wissensgebiet hilfreich sind.
Ihr Wissensgebiet: Outlook
Frage: Warum empfange ich mit Apple Mail keine E-Mails, trotz unveränderter Einstellungen?
Ihr Wissen fundiert primär auf Microsoft Outlook. Teilen Sie diese Information anderen mit. Sie beugen dadurch Anfragen zu Themenbereichen vor, die nicht zu Ihrem Wissensgebiet gehören.

Experten können von Usern als Favorit gespeichert werden. Hat Ihre Qualität überzeugt, dann werden Sie bei einer nächsten Anforderung zum gleichen Themenbereich möglicherweise erneut vom User ausgewählt. Machen Sie das Beste aus jedem Kontakt, um eventuell am Ende der Kommunikation als Favorit vermerkt zu werden.

Jede zugestellte Frage wird mit einer Reaktionszeit bemessen. Wenn Sie nach Zustellung nicht innerhalb von fünf Minuten mit einer Antwort (Antworten/Ablehnen) reagieren, dann wird Ihr Account mit einer Reaktionszeit von fünf Minuten vermerkt. Neben Ihrer Anzahl an Bewertungen ist die Reaktionszeit eine der wichtigsten Auswahlkriterien.

Als Experte müssen Sie keine unangenehmen Überraschungen erleben. Sie erhalten die Frage zu Ihrem Wissensgebiet zugestellt, bevor der Kontakt zu dem Fragenden aufgebaut wird. Wollen oder können Sie eine Frage nicht beantworten, dann lehnen Sie diese Frage einfach ab. Das Ablehnen einer Frage hat keinen negativen Einfluss auf zukünftige Vorgänge.

Experten legen fest, an welchen Wochentagen und innerhalb welcher Zeiten sie verfügbar sind. Diese Angaben können jederzeit auch kurzfristig durch Sie individuell (z.B. bei einem spontanen Ereignis oder Urlaub) angepasst werden. "Verfügbar" oder "Nicht verfügbar" sind die dafür vorgesehenen Button. Diese Button befinden sich in "Mein Bereich". Damit stellen Sie sicher, dass Sie von Pesira nur dann kontaktiert werden, wenn Sie tatsächlich verfügbar sind. Wollen Sie unbegrenzte Flexibilität bei Ihrer Verfügbarkeit, dann arbeiten Sie ausschließlich mit dem Button "Verfügbar/Nicht Verfügbar". Sie können damit spontan für Pesira aktiv sein. Wählen Sie dazu keinen Wochentag aus. Wochentage befinden sich in diesem Zustand im hellorangen Farbton. Und unter den Wochentagen sind dann namentlich keine Wochentage aufgeführt, bei denen Sie einen Zeitraum auswählen könnten.

Eine große Auswahl an Themenbereichen erhöht die Chance ausgewählt zu werden. Bedenken Sie aber, dass am Ende einer Kommunikation vom initiierenden User eine Bewertung abgegeben werden kann. Hält die von Ihnen angebotene Qualität den Erwartungen nicht stand, dann riskieren Sie eine nicht zufrieden stellende Bewertung. Wenn Sie also viele Themenbereiche auswählen, dann bewerten Sie die Themenbereiche so objektiv wie möglich. Sie können die Qualität Ihres Wissens unterteilen in erfahren, sehr erfahren und Experte.

"Kostenlos aktiviert" belassen erhöht die Chance ausgewählt zu werden. In Ihren Einstellungen ist im Standard der Modus kostenlos aktiviert. Dies bedeutet, dass Sie in den ersten drei Minuten eines Kontaktes nichts verdienen und der anfragende User nichts bezahlen muss. Nutzen Sie die ersten drei Minuten, um den anfragenden User etwas zu Ihrer Person und der damit verbundenen Kompetenz zu übermitteln. Holen Sie weitere Informationen zur gestellten Frage ein. Sie verschaffen sich dadurch ein solides Fundament zur Lösung der gestellten Aufgabe. Fragesteller werden in ihrer Auswahl Experten mit der Kostenlos-Funktion bevorzugen.

User, welche Unterstützung auf Pesira suchen, geben das Kommunikationsmedium vor, über welches sie mit einem Experten in Kontakt treten möchten. Sie werden nur berücksichtigt, wenn Ihre aktivierten Einstellungen mit dem anfragenden User übereinstimmen. Je mehr Kommunikationsmedien Sie aktiveren, um so höher ist Ihre Chance ausgewählt zu werden. Bedenken Sie bei der Auswahl Ihrer Kommunikationsmedien, dass mobil (Smartphone) möglicherweise nur eingeschränkt Leistungen angeboten werden können. Voraussetzungen zur Videokommunikation mit dem Smartphone sind in diesen FAQ (Technische Voraussetzungen) dargestellt.

Die Kommunikation zwischen Ihnen und einem Fragenden ist anonym. Findet die Kommunikation per Telefon statt, dann wird Pesira den Kontakt zwischen Ihnen und dem Fragenden herstellen. Ihre Telefonnummer und die des Fragenden werden den Gesprächsteilnehmern nicht übermittelt.

Menschen haben ein gutes Gespür. Bedenken Sie dies, wenn Sie mit jemandem in Kontakt stehen. Bringen Sie Ihre Hilfestellung auf den Punkt. Vermeiden Sie "Füllzeiten". Riskieren Sie keine negative Bewertung nur um kurzfristig mehr zu verdienen.
Hinter diesem Link befindet sich ein Video, welches erklärt wie der Ablauf einer Frage funktioniert.

Wenn Sie in einem Kontakt, in dem nach Zeit abgerechnet wird, das Gefühl haben, dass jemand versucht, Sie unnötig lange am Telefon zu halten, dann sprechen Sie den Experten direkt darauf an. Hilft dies nicht, dann zögern Sie nicht und beenden umgehend den Kontakt.

Ist Ihnen eine Erklärung inhaltlich nicht verständlich, dann bitten Sie Ihren Gesprächspartner um eine andere Darstellung des Sachverhalts. Stellen Sie im weiteren Verlauf des Gesprächs trotz Hinweis keine Besserung fest, dann sagen Sie dies Ihrem Kontakt und brechen Sie die Verbindung gegebenenfalls ab. Es ist möglich, dass jemand über sehr hohes Fachwissen verfügt, dies aber nicht auf sein Gegenüber anpassen kann. Es macht dann durchaus Sinn, einen erneuten Anlauf, mit einem anderen Experten, zu nehmen.

Machen Sie sich vor dem Kontakt zu einem Experten Notizen zu Ihrer Anforderung. Je mehr Details Sie vor der Kontaktaufnahme zusammenstellen, um so detaillierter können Sie Nachfragen eines Experten beantworten. Zeit für Recherche während eines Gesprächs kann, speziell bei zeitbasierter Abrechnung, teuer werden. Ergeben sich zu viele offene Fragen, dann speichern Sie den Experten als Favorit ab, recherchieren die offenen Fragen und stellen den Kontakt zu dem Experten zu einem späteren Zeitpunkt erneut her.

Pesira hat keine Informationen über die Inhalte Ihrer Kommunikation. Bedenken Sie dies, wenn Sie ein Problem durch Pesira bewertet wissen möchten.

Überlegen Sie genau, welche Informationen Sie an Ihr Gegenüber übermitteln. Speziell Themen zu wertvollen Sachwerten oder Informationen zu einem Unternehmen sollten mit einem besonderen Maß an Vorsicht behandelt werden.

Die Kommunikation zwischen Ihnen und einem Experten ist anonym. Haben Sie sich für die Kommunikation per Telefon entschieden, dann wird Pesira den Kontakt zwischen Ihnen und dem Experten herstellen. Ihre Telefonnummer und die des Experten werden den Gesprächsteilnehmern nicht übermittelt.

Die Visitenkarte eines Experten ist sein Profil. Holen Sie sich alle notwendigen Informationen zur Entscheidungsfindung aus dem Expertenprofil. Sollte der Experte ein Video zu seinem Wissensgebiet anbieten, dann schauen Sie es sich an. Mit einem Video bekommen Sie schon vor dem Kontakt zum Experten einen ersten Eindruck von der Person und seinem Wissen.

Haben Sie sich für die Kommunikation per Telefon oder Video entschieden, dann sorgen Sie dafür, dass Sie für diesen Vorgang über ein ausreichendes Zeitvolumen verfügen. Bevor eine Verbindung beendet wird, weil Ihr vorhandenes Zeitkontingent verbraucht ist, erhalten Sie einen Hinweis (Ansage). Nach dem Hinweis verbleiben Ihnen noch zwei Minuten Zeit.